Quark-Käse Brot

Ohne Butter und Zucker, geht das? Erst war ich skeptisch, weil es länger auf meine Wunschzettel stand, mit wenig Fett und Zucker zu kochen oder zu backen. Doch, nach zigmal ausprobieren, hat es endlich funktioniert. Danach sogar 10 x gebacken und freue mich immer wieder wenn es auch den anderen Schmeckt. (Leider fehlt hier ein Foto, ich fand die Ergebnisse vom Foto nicht so gut aussehen, war schwierig mit dem geschmolzenen Käse aber vom Geschmack einmalig)

Zutaten:
  • 1 Ei
  • 300 g Vollkorn-Weizen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 250 g Quark (Ich nehme Magerquark)
  • 100 – 150 g geriebene Käse
Zubereitung:
Die erste 5 Zutaten zu einem glatten Teigkugel kneten. Teig aus der Schüssel und noch mal per Hand durchkneten. Dann erste die hälfte von dem geriebenen Käse durch den Teig kneten, Anschließen Teig in ein gefettete und mit Mehl bestreute Form füllen. Rest von dem geriebenen Käse auf den Teig drücken. Ich habe eine kleine Kastenform oder Springform für 2 Pers. Genommen. Backofen 200 Grad vorheizen Dann 20 – 25 Minuten backen. (mittlere Schiene bei – 200 Grad) backen. (Bei einige Backofen kann es sein das es auf 220 Grad besser wäre)

*Ich habe das Brot abgekühlt in Scheiben geschnitten oder ganz gelassen und eingefroren. Aber nicht zu lange verwahren, ca. 2 Wochen.

© Rezept Internetkaas


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s