Weihnachtsbäckerei

Zig Plätzchen Rezepten werdet ihr hier nicht finden, damit ist das Internet überfüllt. Ich präsentiere von mir einige einfache Rezepte, die ich seit Jahren backe. Nicht nur zum selber essen auch zum Verschenken kam das immer gut an, in eine hübsche Keksdose oder in ein altes Weck Glas,


Butterplätzchen

Zutaten; 200 g kalten Butter, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Eigelb, 250 g Mehl

Backofen vorheizen!

Zubereitung; Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. (mit einer Küchenmaschine, auf stufe 3) Anschließend stelle ich den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank. Danach ausrollen, ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Plätzchen mit verquirltem Eigelb bestreichen dann ab im Backofen.

Backofen, auf 180 – 200 Grad, 8 – 10 Minuten backen.

© Internetkaas.Blog (10 x gebacken)


Kokosmakronen

Zutaten; 4 Eiweiß, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz / Messerspitze Zimt, 200 g Kokosraspeln, kleine runde Oblaten

Backofen vorheizen!

Zubereitung: Eiweiß sehr steif schlagen, nach und nach Zucker-Vanillezucker, Prise Salz und Messerspitze Zimt dazugeben. Dann Kokosraspeln vorsichtig unterheben. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln Häufchen auf das Backblech mit Oblaten ausgelegt setzen.

Backofen; Ober und Unterhitze bei 140 Grad Backen 30-35 Minuten / E-Herd 140-160 Grad. Heißluft bei 120 Grad. (bei meinem Backofen war die Zeit zum Backen 20 Minuten)

© Internetkaas.Blog (10 x gebacken)


Vanillekipferl-Herzen (Vanillekipferl mal anders)

Zutaten; 300 g Mehl, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eigelb, 125 g feingeriebene Mandeln (ich habe 100 g genommen), 250 g Butter

Backofen vorheizen!

Zubereitung; Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde kühl ruhen lassen. Teig gleichmäßig ausrollen und ausstechen, ich habe Herz Förmchen genommen. Ausgestochenen Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und hellgelb backen.

Backen 10-12 Minuten / 175-190 Grad.

Vorsichtig vom Backblech nehmen und auf einen großen Teller oder Tablet legen. Mit gesiebtem Puderzucker mit Vanillezucker vermischt auf die noch warmen Kipferln streuen. Wenn es abgekühlt ist, vorsichtig in eine Blechdose legen.

© Internetkaas.Blog (5 x gebacken)



2 Gedanken zu “Weihnachtsbäckerei

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s